Image

5 Fakten über YouTube

YouTube hat mehr als eine Milliarde Nutzer. Das heißt, dass jeder achte Mensch auf der Erde theoretisch Videos auf der Plattform anschaut. Um eine solche Reichweite zu erzielen, gibt es die Seite in 75 Ländern und in 61 Sprachen.

Der erste Kommentar, der auf YouTube veröffentlicht wurde, lautete ganz einfach „Interesting“. Damit brachte es der Nutzer simpel auf den Punkt. Zu finden ist dieser Kommentar unter dem allerersten Video auf der Videoplattform.

Dieses erste Video auf YouTube geht knapp 20 Sekunden und zeigt Jawed Karim, einen der Gründer der Plattform, vor einem Elefantengehege im Zoo. Wirklich spektakulär ist das Video mit dem Titel „Me at the zoo“ verglichen mit heutigen Produktionen nicht. Bei Sekunde 14 hört man eine Ziege im Hintergrund und inhaltlich berichtet Karim nur, wie fasziniert er von den Rüsseln der Elefanten ist.

Laut der Plattform Socialblade hat PewDiePie, der weltweit größte YouTuber, alleine in den letzten drei Tagen 742,952 neue Abonnenten gewonnen. Mit 2255 hochgeladenen Videos und insgesamt 7,983,302,847 Views hat seine Abonnentenzahl Anfang März die 35 Millionen Marke geknackt – zum Vergleich: Das entspricht in etwa der Bevölkerung Kanadas.

Die meisten Views auf einem einzelnen Video hat PewDiePie allerdings nicht. Mit über zwei Milliarden Views auf Gangnam Style hat der koreanische Rapper Psy den YouTube-Zähl-Algorithmus so überfordert, dass dieser umgeschrieben werden musste. Die maximale Anzahl an Views auf einem Video beträgt dadurch jetzt 9.223.372.036.854.775.808.

Neues Videomaterial gibt es auf YouTube auch in unglaublichen Mengen. Denn jede Minute kommen 300 Stunden an Material hinzu – also täglich mehr als 48 Jahre an Videomaterial.

Täglich neue Fakten gibt es bei Twitter und Facebook unter dem Hashtag #faqktoftheday!

No comments

Add yours