Image

Architeuthis Dux: Der Riesenkalmar

Architeuthis Dux besucht Japan an Weihnachten

Beeindruckende Videoaufnahmen eines Architeuthis Dux, also eines Riesenkalmars. Am 24. Dezember besuchte ein Exemplar den Hafen von Toyama in Japan. Das rund vier Meter lange Tier folgte einem Fischerboot in die seichten Gewässer. Diese Tiere sind bisher noch nicht vollständig erforscht. Es gab immer wieder Sichtungen solcher Exemplare, oft wurde diese aber als Mythos abgetan. 2004 wurde das erste Mal ein Architeuthis Dux fotografiert und jetzt gelang es einem Taucher so einTier zu filmen. Seichte Gewässer gehören eigentlich nicht zu ihrem Lebensraum, die Riesenkalmare bewohnen die Tiefsee, circa 300 bis 1000 Meter unter der Wasseroberfläche. Die Herkunftsgebiete liegen teilweise weit auseinander und dennoch konnten Experten bei DNA-Proben von den Kalmaren kaum Unterschiede feststellen. Ein Kalmar der aus Amerika kommt, unterscheidet sich demnach unwesentlich von einem der aus Japan kommt. Das Exemplar aus dem japanischen Hafen war mit seinen vier Metern übrigens noch eins der kleineren Ausgaben, die Tiere sollen eine Gesamtlänge von über 18 Metern erreichen können.

Mehr dazu:
https://www.youtube.com/watch?v=EV-xtEO1Zs4
http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/riesenkalmar-im-hafen-toyama-in-japan-entdeckt-a-1069962.html

No comments

Add yours