Image

CERN: LHC gelang ein neuer Weltrekord!

Beitragsbild: CERN

CERN: 13 Teraelektronenvolt ist ein neuer Weltrekord!

In Genf gelang dem Kernforschungszentrum CERN eine neue wissenschaftliche Meisterleistung. In der Nacht vom 20. Mai auf den 21. Mai 2015 kollidierten zwei Protonen im LHC miteinander. Die Meisterleistung dabei ist, dass sie dieses mit noch nie zuvor erzeugter Energie taten, 13 Teraelektronenvolt (TeV). Vor einigen Wochen hatten wir bereits über den LHC berichtet und damals hieß es noch „bis zu 13 TeV Schwerpunktsenergie sollen so möglich sein„. Jetzt sind die 13 TeV Realität geworden!

(Bild: LHCb)

(Bild: LHCb)

Der Large Hadron Collider, kurz LHC, wurde erst vor kurzem wieder in Betrieb genommen. Er soll nach den vergangenen Reparaturarbeiten wieder für Forschungsarbeiten genutzt werden bevor er wieder abgeschaltet wird. Eine Leistung wie die, die am Mittwoch auf Donnerstag  erreicht werden konnte, würde die Forschungsarbeit am LHC weiterhin als durchaus erfolgreich darstellen. Im Juni sollen erste Daten über diese 13 TeV starke Errungenschaft notiert werden.

Quellen:

http://home.web.cern.ch/about/updates/2015/05/protons-set-collide-13-tev-prepare-physics

http://home.web.cern.ch/about/updates/2015/05/first-images-collisions-13-tev

Mehr dazu von Clixoom:

LHC geht 2015 mit doppelter Energie wieder an den Start

No comments

Add yours