Image

Ebola-Impfung zu 100 Prozent erfolgreich

Tests mit einem experimentellen Ebola-Impfstoff sind zu 100 Prozent erfolgreich verlaufen. Alle Probanden zeigten im Anschluss an eine Präventionsbehandlung eine positive Immunreaktion ohne große Nebenwirkungen. Eine große Gruppe von internationalen Wissenschaftlern berichten, dass insgesamt 200 Personen aus den USA, der Schweiz und Deutschland so auf den Impfstoff reagierten, dass sie vor zukünftigen Infektionen der Ebola-Seuche geschützt sind. Der Impfstoff, der aus einigen Proteinen des Ebola-Virus innerhalb eines anderen Virus besteht, sei soweit ungefährlich, es besteht also nicht die Gefahr, dass sich daraus eine weitere Ausbreitung entwickelt. Allerdings wurden die Testpersonen nicht mit dem Ebola-Erreger konfrontiert. Die Erkenntnisse, wie effektiv der Wirkstoff tatsächlich ist, erlangten die Wissenschaftler aus Studien mit Primaten. Daraus können sie schließen, wie viele Antikörper benötigt werden, um eine Infektion zu verhindern. Einige der Probanden entwickelten Müdigkeit oder erlitten Muskelschmerzen, große Komplikationen fielen allerdings aus.

Mehr im Artikel des Fachmagazins The New England Journal of Medicine.

No comments

Add yours