Ein Galaktisches Fossil!

Beitragsbild: ESO/F. Ferraro

System „Terzan 5“ entpuppt sich als Sensation!

Forscher der Universität Bologna und der Universität Groningen entdeckten bei der Analyse des Kugelsternhaufens Terzan 5, das circa 19.000 Lichtjahre von uns entfernt liegt, ein sogenanntes „galaktisches Fossil“! Unter einem „galaktischen Fossil“ versteht man einen Stern oder einen Sternenhaufen der aus der selben Gasansammlung enrstanden ist wie das Zentrum der Galaxie, din dem Fall also die Milchstraße. Aber jetzt erstmal alles auf Anfang. „Terzan 5“ wurde im Jahr 1968 von Agop Terzan mit Hilfe einer Sternenwarte in Frankreich entdeckt. Bisher zählte der Sternenhaufen zu den Außergewöhnlichsten der rund 150 Kugelsternhaufen in unserer Galaxie. Die Sternendichte und die Anzahl der Millisekunden-Pulsare innerhalb des „Terzan 5“ Konstrukts übertrifft die aller Anderen um ein vielfaches! Jetzt, 48 Jahre nach der Entdeckung, gibt es neue bedeutende Erkenntnisse zum vermeintlichen Kugelsternhaufen. Wieso jetzt vermeintlich?

Vermeintlicher Kugelsternhaufen?

Also, vermeintlich deshalb, denn Terzan 5 ist der eigentlichen Definition nach gar kein echter Kugelsternhaufen. Ein Kugelsternhaufen ist eine große Ansammlungen von vielen dicht aneinandergereiten und so gut wie gleichaltrigen Sternen, die sich alle durch ihre Gravitation beeinflussen. Die Sterne in Terzan 5 sind aber, wie die neuen Forschungsergebnisse zeigen, NICHT gleich alt. In Terzan 5 spalten sich die Sterne in zwei Altersgruppen. Zwischen den zwei Sternenansammlungen liegt ein Zeit-Intervall von über sieben Milliarden Jahren! Das Sternen-System „Terzan 5“ besitzt nämlich ungefähr 900 Sterne, die zwölf Milliarden Jahre alt sind und fast 700 Stück, die vier Milliarden Jahre alt sind. Und das ist das sensationelle an der Entdeckung: Zwei solch große Sternenansammlungen müssen aus zwei riesigen Gasvorkommen entstanden sein.

Neue Kugelsternhaufen-Art!

Bisher ging man davon aus, dass sich die Sterne in einem Kugelsternhaufen im Zuge einer Welle heraus bilden. „Terzan 5“ stellt also wieder, wie es auch schon bei der Sternendichte der Fall war, eine Ausnahme dar.

„Damit das möglich ist, muss der Vorfahre von Terzan 5 große Mengen Gas für eine zweite Generation an Sternen besessen haben“ – „Er muss mindestens 100 Millionen Mal massereicher als die Sonne gewesen sein.“, sagte Davide Massari von der Universität Groningen.

Es gibt also eine „neue“ Art der Kugelsternhaufen. Eine Art die sich durch zwei verschiedene und zeitlich weit voneinander entfernten Sternenentstehungsprozessen auszeichnet. Das was die Forscher hier mit dem Very Large Telescope der ESO in Chile und dem Hubble-Weltraumteleskop entdeckt haben, konnte so noch nie gefunden werden und es wird noch spezieller. Die Gasvorkommen aus denen sich die zwei unterschiedlich alten Sterngruppen gebildet haben, könnte man sogar mit der Gasquelle, aus der das galaktische Zentrum unserer Heimatgalaxie entstanden ist, in Kontext bringen.

„Manche Eigenschaften von Terzan 5 ähneln denen, die in den riesigen Klumpen in Sternentstehungsgalaxien bei hoher Rotverschiebung beobachtet wurden, was nahelegt, dass während der Epoche der Entstehung von Galaxien ähnliche Prozesse im nahen und fernen Universum stattfanden“ – „Terzan 5 repräsentiert möglicherweise eine interessante Verbindung zwischen dem nahen und dem fernen Universum, da es den Entstehungsprozess des Galaxienbulges miterlebt hat.“, so Francesco Ferraro von der Universität Bologna.

Wie Ferraro weiter berichtet, könne man anhand dieses soogenannten galaktischen Fossils einen bedeutenden Teil der Geschichte der Milchstraße rekonstruieren!

Quellen:
https://www.eso.org/public/austria/images/eso1630a/?lang
http://www.eso.org/public/archives/releases/sciencepapers/eso1630/eso1630a.pdf
http://www.eso.org/public/austria/images/archive/category/paranal/
https://www.spacetelescope.org/news/heic1617/
https://www.eso.org/public/austria/news/eso1630/
http://www.scinexx.de/wissen-aktuell-20593-2016-09-08.html
https://www.youtube.com/watch?v=b9gudmQdYuM
http://www.astronews.com/news/artikel/2016/09/1609-008.shtml
https://www.mpg.de/4351540/Gammastrahlung_Terzan_5
http://science.orf.at/stories/2795296/
http://www.cosmic-lab.eu/Cosmic-Lab/ter5_doubleTO.html
http://www.techniklexikon.net/d/kugelsternhaufen/kugelsternhaufen.htm
https://de.wikipedia.org/wiki/Terzan_5

No comments

Add yours