Image

Gebündeltes Licht im OP-Saal!

Gebündeltes Licht findet Krebsgewebe!

Gebündeltes Licht erleichtert es Krebsgewebe am Gehirn zu entfernen? Operative Eingriffe in der Nähe des Gehirns sind, trotz dem medizinischem Fortschritt, noch lange keine Routine-Operationen. Gerade deshalb ist es wichtig, spezielle Hilfsinstrumente nutzen zu können. Ein solches, allerdings völlig neues, Instrument konnte jetzt Chirurgen aus London erfolgreich einsetzen. Das Hilfsinstrument ist relativ simple zu benennen: Gebündeltes Licht, also ein Laser. Mit Hilfe des Lasers konnten die Chirurgen Krebsgewebe von gesundem unterscheiden.

„Das gibt uns einen offensichtlichen Vorteil bei der Geschwindigkeit“, so der Neurochirurg Babar Vaqas.

Aber warum? Ohne diese neue Laser-Technologie müsse man weiterhin parallel zur Operation einzelne Gewebeproben in ein Labor bringen, um zu wissen ob das Gewebe befallen ist oder nicht. Mit dem gebündelten Licht spart mach sich diesen Aufwand. Wenn diese Technologie ausgereift ist und ein fester Bestandteil der Krankenhausinventare wird, kann man wohl von einem großen Schritt in der Chirurgie sprechen.

Mehr dazu: http://www.focus.de/wissen/diverses/medizin-chirurgen-finden-mit-laser-krebskrankes-hirngewebe_id_4908789.html

No comments

Add yours