Image

Gigantische Schlucht auf dem Mars!

Beitragsbild: ESA/DLR/FU Berlin, NASA MGS MOLA Science Team

Großes Fragezeichen: Mars

Der Mars, der Rote Planet, ist für uns Menschen noch immer ein großes Fragezeichen in unserem Sonnensystem. Vor rund 3,5 Milliarden Jahren soll auf Ihm ein feuchtwarmes Klima geherrscht haben. Der Mars Rover Curiosity stieß nahe des Mount Sharp auf Sedimente, die sich in über zehn Millionen Jahren in einem großen See abgelagert hatten. Das deutet darauf hin, dass es früher auf dem Mars ein Klima gab, das weitere langfristig bestehende Seen über den Mars verteilt entstehen ließ und damit lebensfreundlich war. Zum jetzigen Zeitpunkt kann man nicht gerade von lebensfreundlichen Bedingungen sprechen. Die Luft auf dem Mars ist extrem dünn und das Klima läßt auch zu wünschen übrig. Die Durchschnittstemperatur liegt bei rund -50 Grad Celsius.

Und so sieht es am Nordpol aus: Was ihr OBEN seht ist eines der neuen Bilder der rund 1,2 Millionen Kubikkilometer riesigen aus Wasser- und Kohlendioxideis gebildeten Nordpolkappe des Mars. Euch ist mit Sicherheit direkt der im Süden liegende Riss aufgefallen. Die sogenannte „Chasma Boreale“. Dort wollen die Forscher jetzt ansetzen, um neues über den Mars zu erfahren.

In der Pressemitteilung des Deutschen Zentrums für Luft und Raumfahrt heißt es dazu: „Chasma Boreale, die „nördliche Schlucht“, ist ein besonders auffälliger, bis zu zwei Kilometer tiefer Einschnitt bei zirka 300 Grad Ost, mit einer Länge von 500 Kilometern und einer Breite von bis zu 100 Kilometern. An den steilen Abhängen sind Schichtungen zu sehen, die, ähnlich Baumringen, den jahreszeitlichen Wechsel von Eisablagerung und Staubbedeckung durch die Marsstürme widerspiegeln. Von der Untersuchung dieser Schichtprofile erhoffen sich die Wissenschaftler Aufschlüsse über die Entwicklung des Marsklimas.“.

Das ist wirklich eine sensationelle Entdeckung. Durch diese Jahresringe kann tatsächlich die Klimageschichte des Mars nachvollzogen werden. Bald können wir also die ewig erscheinende Frage nach dem Klima-Verlauf des Roten Planeten klären. War es wirklich feucht-warm? War es schon immer kalt und wenn ja wie kalt usw..

Quelle:
http://www.dlr.de/dlr/desktopdefault.aspx/tabid-10081/151_read-20844/#/gallery/25591

No comments

Add yours