Image

Jeans nie mehr waschen? – mit Video

Das ist schon ein bisschen seltsam. Da schlägt der Chef des Jeansherstellers Levi & Strauss vor Jeans nicht mehr zu waschen. Tatsächlich macht er das schon seit einem Jahr mit seinen Hosen und sitz damit, wie im Video zu sehen, auf der Bühne. Sein Vorschlag: Einfrieren statt Waschen. Flecken werden dabei mit einer Bürste und ein bisschen Wasser behandelt. Tatsächlich verzichten immer mehr Jeanskäufer auf’s Waschen. Fängt die Hose an zu riechen wird sie ins Tiefkühlfach gesteckt. Einmal durchgefroren hört die Hose auf zu riechen. Das spart eine Menge Wasser.Schon bei der Produktion eine Jeans werden mehrere tausend Liter Wasser. Hier wird die Produktion immer weiter optimiert, um den Wasserverbrauch zu senken. Zudem halten die neuen Designs und Farben das Waschen immer schlechter aus. Schon ein paarmal Waschen lässt die Jeans komplett anders aussehen. Das Einfrieren der Hosen ist also gut für’s Aussehen und gut für die Umwelt.

Aber warum funktioniert das Einfrieren so gut? Noch gibt es keine Studien dazu. Offenbar werden aber genügend Bakterien abgetötet, um unangenehme Gerüche zu vernichten.

Mehr bei Mashable:

Levi's CEO: Stop Washing Your Jeans, Save the World.

No comments

Add yours