Image

Mehr Nierenversagen durch Zuckerkrankheit!

Diabetes rafft die Nieren dahin!

Diabetes, eine Stoffwechselerkrankung an der viele Menschen leiden und drastische Folgen mit sich bringt! Ein Mensch der unter Diabetes leidet, leidet entweder an Insulin-Mangel, dann handelt es sich um Diabetes mellitus Typ 1 oder an einem nicht lange wirksamen körpereigenen Insulin, das wäre dann Diabetes mellitus Typ 2. Fehlt Insulin fallen die Betroffenen in eine Überzuckerung. Dagegen müssen sich Betroffene eine Insulin-Spritze setzen. Das hört sich zwar nach einer einfachen Behandlung an, ist aber bei weitem nicht die Lösung des Problems. Einer Pressemitteilung des Universitäts Klinikums Freiburg zur Folge habe die Zahl der Patienten mit chronischem Nierenversagen in den vergangenen Jahren weltweit dramatisch zugenommen. Grund hierfür sei der steigende Anteil an Menschen mit Diabetes!

„Wir müssen dringend Wege finden, die Krankheit aufzuhalten oder sogar zu heilen“, appellierte Prof. Dr. Tobias Huber, Leiter der Abteilung für Chronische Nierenerkrankungen an der Klinik für Innere Medizin IV des Universitätsklinikums Freiburg.

Ein internationales Forschungskonsortium hat sich der Sache nun gewidmet und erhofft sich mit einem Budget von 30 Millionen Euro, neue Erkenntnisse sammeln zu können!

Quelle:
https://www.uniklinik-freiburg.de/nc/presse/pressemitteilungen/detailansicht/presse/1003.html?tx_aspresse_pi1%5BbackLink%5D=1570&cHash=0e6572278939dac6814ee34271e570a2

No comments

Add yours