Neues US-Raumschiff Dragon V2 transportiert 7 Astronauten – mit Videos

Foto: SpaceX

Es ist das erste Raumschiff, dass punktgenau nach dem Wiedereintritt in die Erdatmosphäre landen kann. SpaceX hat ein wiederverwendbares Raumschiff vorgestellt, das bis zu sieben Astronauten in den Weltraum transportieren kann. Im Inneren der Dragon V2 eher sieht es wie im Raumschiff Enterprise aus, was wohl auch an den modernen Fertigungsmethoden liegt. So ist die Weiterentwicklung der Dragon das erste Raumschiff mit Triebwerken aus 3D-Druckern. Genau diese Triebwerke ermöglichen dem Schiff auch die punktgenaue Landung. Die Dragon V2 verfügt über vier Treibwerke, die seitlich so montiert sind, dass sie zum einen nicht in das Hitzeschutzschild eingebaut werden mussten und zum anderen genügend Schub erzeugen, um eine weiche Landung zu ermöglichen. Das Raumschiff landet dann auf vier Landebeinen, die das Aufsetzen noch etwas abfedern.

Nachdem SpaceX mit der Dragon bereits drei erfolgreiche Flüge zur ISS gelungen sind, wird mit der Dragon V2 eine neue Entwicklungsstufe erreicht. Die USA sind so wieder in der Lage, die ISS mit eigenen Raumschiffen von amerikanischen Boden aus anzufliegen. Die Abhängigkeit von der russischen Sojus ist damit beendet. Nachdem Beschluss der Russen, die ISS nach 2020 nicht mehr zu nutzen, ist das ein wichtiger Schritt zur Unabhängigkeit der US-Raumfahrt.

Foto: SpaceX

Foto: SpaceX


Mehr bei SpaceX:

SpaceX.

No comments

Add yours