Image

Pentaquark-Bestehen ist Realität!

Beitragsbild: Cern

Letztes Jahr Tetraquark, dieses Jahr Pentaquark.

Nach dem neuen 13 Tetraelektronenvolt starkem Energierekord, sorgt das Cern in Genf erneut für Schlagzeilen. Sie haben ein neues Teilchen entdeckt! In einer Pressemittelung berichten sie von ihrer Entdeckung. Das Pentaquark besteht aus, wie der Name schon sagt, fünf Teilchen. Einem Antiquark und vier Quarks. Bereits vor 46 Jahren rechneten Experten mit der Entdeckung dieses Teilchens. Erst letztes Jahr konnte das Tetraquark nachgewiesen werden. Für Laien klingt der Fund des Pentaquark vermutlich sehr unspektakulär bzw. unverständlich. Selbst die Experten stehen noch vor einem großen Rätsel.

„Die jüngste Beobachtung ermöglicht neue Einblicke in die starken Wechselwirkungen und Bindungen der Quarks in Teilchen wie Protonen und Neutronen. Davon verstehen wir bislang noch zu wenig“ – Prof. Ulrich Uwer von der Universität Heidelberg, Sprecher der deutschen Gruppen am LHCb

Das Kernforschungszentrum Cern in Genf betreibt derzeit mehrere Projekte an ihrem Teilchenbeschleuniger LHC. Das LHCb, wo die Messungen gemacht wurden, ist nur eines der vielen Projekte. Dieser Erfolg war, wie der vor wenigen Wochen erzielte Energierekord, erst nur theoretisch möglich. Dass diese Theorie jetzt in praktische Realität umgesetzt werden konnte ist ein weiterer großer Schritt in der Teilchenphysik. Ein Atom besteht nahezu immer aus Protonen und Neutronen. Protonen und Neutronen bestehen wiederum aus Quarks-Teilchen. Was aber können die Experten mit dem Pentaquarks-Teilchen anfangen?

„Es stellt eine Möglichkeit dar, Quarks – also die fundamentalen Bestandteile von Protonen und Neutronen – in einem Muster zu vereinigen, das trotz fünfigjähriger experimenteller Suche noch nie beobachtet wurde.“ – Guy Wilkinson, LHCb-Sprecher

Bild: Cern

Bild: Cern

 

Mehr dazu:

http://press.web.cern.ch/press-releases/2015/07/cerns-lhcb-experiment-reports-observation-exotic-pentaquark-particles
http://www.heise.de/newsticker/meldung/CERN-Forscher-weisen-Pentaquark-Zustaende-nach-2750263.html
http://www.focus.de/wissen/diverses/wissenschaft-cern-experiment-bestaetigt-existenz-von-pentaquark-teilchen_id_4815839.html

No comments

Add yours