Image

Social-Media-Konsum zerstört DEINEN Schlafrhythmus!

Der Schlafrhythmus leidet…

Wer zu viel auf Social-Media-Plattformen unterwegs ist, der wird mit hoher Wahrscheinlichkeit eine belastende Schlafstörung entwickeln? Betrachtet man das Ergebnis einer neu veröffentlichten Vergleichsstudie der Universität Pittsburgh, so würde man die Frage mit einem deutlichen JA beantworten. Die Wissenschaftler der Universität führten, im Rahmen ihrer Studie, eine Umfrage mit über 1700 Amerikaner durch. Die Befragten waren alle zwischen 19 und 32 Jahre alt. Sie beantworteten Fragen zu ihrem Social-Media-Konsum und ihrem Schlafrhythmus bzw. ihrer Schlafhygiene. Im Fokus standen vor allem die Social-Media-Plattformen Facebook, YouTube, Twitter, Google+, Instagram, Snapchat, Reddit, Tumblr, Pinterest, Vine und LinkedIn. Ergebnis: Fast ein Drittel der Probandinnen und Probanden leiden an akuten Schlafstörungen! Im Zeitraum von sieben Tagen nutzten die Meisten über eine Stunde eine oder mehrere der oben genannten Plattformen. Wer viel Zeit mit Social-Media-Plattformen verbrachte, der hätte auch häufiger mit einer Schlafstörung zu kämpfen, so berichteten die Forscher in ihrer Studie. Warum das Ergebnis der Studie so deutlich war, können die Experten noch nicht sagen. In weiterführenden Untersuchungen wollen Sie herausfinden was genau, im Zusammenhang mit Social-Media-Plattformen, die Schlafhygiene kaputt macht. Sind es die damit verbundenen Emotionen oder liegt es an den Reizen, die beispielsweise von Bildschirmen aktiviert werden?

Quellen:
http://www.upmc.com/media/NewsReleases/2016/Pages/levenson-primack-smsleep.aspx
http://www.medschool.pitt.edu/
Mehr dazu:
http://www.welt.de/gesundheit/article151548697/Facebook-amp-Co-rauben-eifrigen-Nutzern-den-Schlaf.html

No comments

Add yours