Image

Tscheljabinsk-Meteorit war nur ein Bruchstück

Asteroideneinschlag Bild: NASA

Der Meteorit, der 2013 in der Nähe von Tscheljabinsk niedergegangen ist, war nur ein Bruchstück eines deutlich größeren Asteroiden. Das haben jetzt Forscher um den Wissenschaftler Shin Ozawa von der Tohoku-Universität im japanischen Sendai herausgefunden. In den Gesteinsproben des Meteoriten fanden sie das Mineral Jadeit in glasigen Adern des Meteoriten. Aufgrund der Zusammensetzung des Minerals lässt auf den Zusammenstoss mit einem größeren Asteroiden mit einem Durchmesser von rund 150 Metern vor rund 290 Millionen Jahren schliessen. Die Forscher erhoffen sich von diesem Forschungsergebnis neue Erkenntnisse über die Entstehung von Asteroiden, die mit unserer Erde kollidieren können.

Mehr bei Scientific Reports:

Jadeite in Chelyabinsk meteorite and the nature of an impact event on its parent body : Scientific Reports : Nature Publishing Group.

No comments

Add yours