Image

Unhygienisch und einfach EKELHAFT!

Unhygienisch? Händewaschen? Für was?!

Glaubt man den Ergebnissen der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) könnte man meinen, dass sich viele diese Frage stellen. Vorallem aber die Männer. Für was soll man denn eigentlich Hände waschen? Frauen waschen sich demnach viel öfter ihre Hände, als wir Männer. Das wird ja häufig mal eben salopp behauptet aber das scheint tatsächlich so zu sein. Die London School of Hygiene & Tropical Medicine kam auf ein sehr unhygienisches Resultat. Von 250.000 Menschen, die eine Toilette auf einer Raststätte benutzt hatten, wusch sich wenn überhaupt jeder vierte männliche Besucher seine Hände?! Bei den Frauen sieht das Ergebnis deutlich hygienischer aus: Mehr als die Hälfte säuberten nach dem Toilettengang ihre Hände. Ernst Tabor ist der ärztliche Direktor des Deutschen Beratungszentrums für Hygiene und ihm nach würe man an einem einzigen Spülbecken ca. 30.000 Keime PRO QUADRATZENDIMETER FINDEN! Wie wir Männer dann noch auf die Idee kommen, unsere Hände nicht zu waschen, bleibt mir ein Rätsel. Einfach ekelhaft!
Kleine Info am Rande: Circa eine halbe Minute soll man sich im besten Fall seine Hände waschen. Ihm Jahr 2013 kam die BZgA auf Folgende Zahl: Einer Umfrage zur Folge, würden gerade mal 38% der Befragten 20 Sekunden ihre Hände waschen.
Zu kurz! Zu wenig! Unhygienisch!

Mehr dazu:
http://www.infektionsschutz.de/haendewaschen
http://www.bzga.de/presse/pressemitteilungen/?nummer=1017
http://www.focus.de/gesundheit/diverses/gesundheit-gar-nicht-oder-kurz-deutsche-vernachlaessigen-haendewaschen_id_5014251.html

No comments

Add yours