Image

VAE lässt es regnen!

VAE möchte künstliche Niederschläge einsetzen!

Die Vereinten Arabischen Emirate sind ja bekannt für, nennen wir es mal: Finanzielle Unabhängigkeit. Jetzt lassen sie es dort auch noch regnen. Kein Geld-Regen sondern „echter“ Regen. In dem Wüstenstaat ist der Wasserverbrauch teilweise so hoch, dass sie mit einer heftigen Wasser-Knappheit umgehen müssen. Mit einer speziellen Technik soll sich das ändern.
Flugzeuge sollen Salzkristalle in die Wolken über der trockenen Wüstenregion befördern. In den Wolken angekommen hofft man, dass die Kristalle die Wasserkondensation anheben. Sobald diese einen bestimmten Schwellenwert erreicht hat würde sich das Wasser aus den Wolken lösen und einen Regenschauer erzeugen.
Wenn der Regen am Boden angelangt ist wird er, nach Angaben des Ministeriums, von 130 verschiedenen Speicherkapazitäten aufgefangen. Diese fassen ca. 120 Millionen Kubikmeter Wasser. Die Vereinten Arabischen Emirate setzten jetzt auf 15 Forschergruppen, die sich nach weiteren/alternativen Wasserbeschaffungsmaßnahmen umsehen sollen.

Skurriler Fakt zu der Technik:
Was die VAE zum Überleben einsetzten, setzte China 2008 ein um einen Regenschauer während der Sommerolympiaden-Eröffnung zu verhindern.

Quelle: http://www.ncms.ae/en

Mehr dazu: http://www.welt.de/144723628

No comments

Add yours